Krankenpflegeschüler spenden für Stiftlandsternenkinder

„Normalerweise nehme ich Spenden meist im öffentlichen Raum angekündigt entgegen. Heute aber überraschten mich Auszubildende aus der Pflege mitten am Arbeitsplatz.Ich durfte sie einen Teil ihrer Ausbildung als Klassenleitung begleiten. Zum Abschied wollten sie aber unseren kleinen Klienten und deren Angehörigen eine Spende hinterlassen.In den vielen Stunden im Unterricht bekamen sie oftmals einen Einblick in die kleinen und großen Probleme und Herausforderungen von Familien mit chronisch erkrankten Kindern und Jugendlichen. Oftmals saßen sie bewegt auf ihren Stühlen wenn Sie die Realität direkt aus den Familien vermittelt bekamen. Umso mehr freute mich heute dieser Besuch der gleichzeitig ein Zeichen dafür setzt, dass junge Pflegekräfte ihr Herz am richtigen Fleck haben. Die Profession Pflege braucht eben mehr solche jungen, mutigen und engagierten Leute, die sich auch trauen, in die bunte Welt der Pflege mit ihren vielen wundervollen Facetten zu blicken. Sie alleine haben es verdient gute Arbeitsbedingungen in der Zukunft vorzufinden, damit sie als Pflegekräfte von morgen auch weiterhin ihren Job gerne machen. „

Danke, eure Beatrix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.